Entsorgung GmbH
   Entsorgung GmbH                                    

Verwertung und Beseitigung von Problemabfällen

Mit Genehmigung des saarländischen Umweltministeriums wurde die

NES Asbestzemententsorgung GmbH im Jahr 1994 als kostengünstge

Alternative zur Kommunalen Abfallbeseitigung gegründet.

 

In den ersten Jahren beschränkte sich die NES auf die Verbringung

von Dach- und Fassadenplatten auf spezielle Vertragsdeponien in

anderen Bundesländer.

 

Der Wegfall des saarländischen Anschluss- und Benutzerzwangs für Asbestzementprodukte beschleunigte die Ausweitung der Aktivitäten

auf zahlreiche Problemabfälle in der gesamten Bundesrepublik.

 

Obwohl wir seit 2007 keine asbesthaltigen Baustoffe direkt annehmen,

werden wir immer noch mehrmals täglich von Unternehmen und Privat-

personen mit Fragen zur Entsorgung kontaktiert. Somit war die Erstellung

einer Website mit den Hinweisen zu korrekten Entsorgungsmöglichkeiten

über die regionale Lösungen hinaus naheliegend.

 

Natürlich gibt es bereits unzählige „Informationsbörsen“ im Internet.

Zugemüllt mit Daten, die nicht mehr aktuell sind oder es noch nie waren.

 

Der Suchbegriff „Asbest“ bringt bei Google aktuell über 5.340.000 Hits,

bei „Asbestzement“ sind es 1.710.000 und selbst bei „Asbestzemententsorgung“ immerhin noch über 1.800.

 

Versuchen Sie es mal selbst - die Suche nach konkreten Informationen endet mit Sicherheit in kompletter Verwirrung.

 

Wir versuchen daher, durch Verlinkungen mit den jeweiligen Landesbehörden und Institutionen eine bundesweit aktuelle Plattform zu Fragen der Entsorgung asbesthaltiger Baustoffe zu etablieren. 

 

Darüber hinaus möchten wir gewerblichen Anbietern eine zielgruppenspezifische Werbemöglichkeit bieten.

 

Bitte beachten Sie, dass die NES selbst  keine Asbestzementabfälle annimmt.


 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NES Entsorgung GmbH